Led Zeppelin ab heute exklusiv auf Spotify

Daniel Ek, CEO und Gründer von Spotify, hat heute im Rahmen einer Pressekonferenz in New York bekannt gegeben, dass der legendäre Atlantic/Swan Song-Katalog der Band Led Zeppelin ab sofort auf Spotify verfügbar ist. Vor knapp 45 Jahren machte das bahnbrechende Debüt-Album die Band auf einen Schlag zu Superstars des Rock. Jetzt wird der komplette Album-Katalog von Led Zeppelin erstmals für einen on-demand Musik Streaming Service zugänglich gemacht – und zwar für ein Jahr exklusiv nur auf Spotify.

Ab sofort können Rock-Fans aus aller Welt die Songs der beiden ersten Alben der Band – „Led Zeppelin“ und „Led Zeppelin II“ – auf Spotify streamen. Die weiteren Alben werden in den nächsten Tagen, jeweils um 0.00 Uhr Ortszeit, bereitgestellt. Ab Sonntag, dem 15. Dezember, lassen sich sämtliche Studio- und Live-Alben von Led Zeppelin auf Spotify genießen.

Hier die Reihenfolge der Veröffentlichungen auf Spotify:

  • Mittwoch, 11. Dezember: „Led Zeppelin“ (1969) und „Led Zeppelin II“ (1969)
  • Donnerstag, 12. Dezember: „Led Zeppelin III“ (1970) und „Led Zeppelin IV“ (1971)
  • Freitag, 13. Dezember 13: „Houses Of The Holy“ (1973) und „Physical Graffiti“ (1975)
  • Samstag, 14. Dezember: „Presence“ (1976) und „In Through The Out Door“ (1979)
  • Sonntag, 15. Dezember: „The Song Remains The Same“ (1976), „Coda“ (1982), „How The West Was Won“ (2003), „Mothership“ (2007) und „Celebration Day“ (2012)