1 Jahr Spotify in Deutschland

  • Der schwedische Musik Streaming Service feiert seinen 1. Geburtstag in Deutschland
  • Bis heute hörten die deutschen Spotify-Fans mehr als 3 Milliarden Songs
  • Weltweit zählt Spotify bereits über 24 Millionen aktive Nutzer

Die Deutschen haben Musik im Blut. Das weiß man spätestens seit Bach, Beethoven und Brahms. Dass sie es am liebsten etwas leichter mögen und vom Musikgenuss gar nicht genug kriegen können, das lässt sich jetzt mit Streaming-Zahlen belegen. Der schwedische Musik Streaming Service ist am 13. März in Deutschland gestartet. In dieser Zeit haben seine Nutzer nicht weniger als 3 Milliarden Lieder angehört – das sind 16.000 Jahre Musik!
 
Als legale Alternative zur Musikpiraterie gibt Spotify den weitaus größten Teil seiner Einnahmen aus Werbung und Abonnements an die Rechteinhaber weiter. Dies weiß insbesondere die Musikbranche zu schätzen. „Das Streaming ist einer der großen Trends im aktuellen Musikgeschehen”, sagt Dr. Florian Drücke, Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie. „Wir freuen uns sehr, dass Spotify diesen Markt seit nunmehr einem Jahr auch in Deutschland bereichert und dazu beiträgt, dass das neue Musikangebot bei den Menschen ankommt.“
 
Welcher Sound aber kommt bei den deutschen Nutzern an? In der Spotify-Hitliste der beliebtesten internationalen Musiker der letzten 12 Monaten führen David Guetta, Flo Rida, Rihanna, Linkin Park und Eminem die Charts an. Die Deutschen tendieren aber stärker zum HipHop. Die Spotify-Top 5 deutscher Künstler sind Cro, Sido, Kraftklub, Kay One und Marteria. Welche Musikgenres die Deutschen am meisten mögen, zeigt sich an den Genre-Radiostationen, die sie auf Spotify auswählten. Am populärsten sind hier Dance, HipHop und Pop.
 
Mit zahlreichen Apps reichert Spotify den reinen Musikgenuss um Neuheiten, Empfehlungen und redaktionelle Features an. So bietet beispielsweise Tunewiki, die beliebteste Spotify-App in Deutschland, die Texte zu den laufenden Songs und lädt so zum Mitsingen ein.
 
Was Musik-Fans in Deutschland besonders begeistert, sind die vielfältigen Möglichkeiten, über Spotify neue Musik zu entdecken, Songs mit Freunden zu teilen – etwa über Facebook oder Twitter – und selbst kreativ zu werden. So haben die deutschen Nutzer im ersten Jahr bereits mehr als 33 Millionen Playlists mit ihren Lieblingssongs zusammengestellt, das sind mehr als 90.000 Playlists pro Tag!
 
„Spotify ist im vergangenen Jahr für viele Musikhörer in Deutschland zum unverzichtbaren Teil ihres Lebens geworden“, sagt Stefan Zilch, Geschäftsführer Spotify für Deutschland, Österreich und die Schweiz. „Sie haben Spotify hierzulande zu einem fantastischen Start verholfen.“
 
Ein kleines Geschenk an alle deutschen Fans ist die Geburtstags-Playlist „1 Jahr Spotify Deutschland“. Sie versammelt die 50 Musiktitel, die sie im vergangenen Jahr am häufigsten angehört haben.
 
Mit insgesamt mehr als 20 Millionen Titel im Musikkatalog ermöglicht es Spotify, überall und jederzeit die Musik der ganzen Welt zu genießen. Das kommt bestens an. Daniel Ek, Geschäftsführer und Mitbegründer des Unternehmens, gab heute am Rande des SXSW-Festivals in Austin, Texas, bekannt: Weltweit zählt Spotify über 24 Millionen aktive Nutzer, darunter 6 Millionen zahlende Abonnenten.