Neuer Streaming-Rekord: Kollegah ist der Boss

Der Musik Streaming Service Spotify hat einen neuen Star. Wie Spotify heute bekannt gab, wurde das am 9. Mai veröffentlichte Album „King“ von Kollegah bereits über drei Millionen Mal abgespielt. Damit stellte der deutsche Rapper in nur zwei Tagen einen neuen Streaming-Rekord für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz auf. Kollegah löst somit den bisherigen Rekordhalter Marteria ab, dessen Album „Zum Glück in die Zukunft II“ in der gesamten ersten Woche nach Veröffentlichung über  2,5 Millionen Mal gestreamt wurde.

Mit dem Album „King“ setzte Kollegah zudem noch einen weiteren bislang unerreichten Streaming-Meilenstein. Als erster deutscher Künstler überhaupt katapultierte er sich auf Platz 1 der täglich aktualisierten internationalen Spotify Alben-Charts. In Deutschland halten sich aktuell fünf Kollegah-Songs in den Top10 der Spotify Single-Charts.

Thomas Burkholz, Head of Marketing bei Selfmade Records, zieht eine positive Zwischenbilanz: „Die Spitzenplatzierung in den internationalen Spotify-Charts verdeutlicht die Ausnahmestellung von Kollegah als Rap-Star und Entertainer in Deutschland. Wir freuen uns sehr über den ersten Höhepunkt nach der Veröffentlichung von ‚King’.“